Wichtige Partner und Freunde der TELI im Internet

Die TELI ist Gründungsmitglied der European Union of Science Journalists’ Association (EUSJA):

www.eusja.org

  • Schweizer Klub für Wissenschaftsjournalismus
  • www.science-journalism.ch
  • Wissenschaftspressekonferenz (WPK)
  • www.wpk.org
  • Arbeitskreis Medizinpublizisten – Klub der Wissenschaftsjournalisten e.V.
  • www.vmwj.de
  • Verband der Motorjournalisten (VdM)
  • http://www.motorjournalist.de/
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (u. a. Terminkalender und Hintergrundinformationen)
  • www.bundesregierung.de
  • EuroScience.Net – a European forum for science and writers.
  • As an open source network, science writers all over Europe and beyond are welcome to contribute to these pages.
  • www.euroscience.net/
  • Die ISWA (The International Science Writers Association) traf sich anlässlich der AAAS in Seattle.Mehr dazu …

“Wisskomm – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation e.V.”
wurde
auf Initiative der Freien Universität Berlin (AB Wissenschafts-journalismus) und des Forschungszentrum Jülich (mit finanzieller Unterstützung der Klaus Tschira Stiftung gGmbH in Heidelberg) gegründet. Der Verein steht vor allem für Wissenschaftler aller Fachrichtungen und Journalisten im deutschsprachigen Raum offen.

www.wissjour.de

RSS TELI-Wissenschaftsdebatte

  • Zukunft Auto: E-mobil, Wasserstoff oder wie? 18. September 2020
    Im September 2020 sprach Radio Lora Wissenschaft Kontrovers einen Dauerbrenner an: E-Mobilität und Mobilität. Hochaktuell, denn eine neue Abwrackprämie 2.0, auch Innovationsprämie genannt, soll die corona-gebeutelte Autoindustrie wieder auf Kurs bringen: durch Förderung von E-Autos. Aber sollten wir nicht gleich zu Wasserstoffantrieben wechseln? Und überhaupt: Immer mehr Menschen arbeiten aus dem Homeoffice – hat Automobilität…
  • Corona-Wissenschaft: Sind wir jetzt wirklich klüger? 8. Juni 2020
    Lob und Tadel für die Wissenschaft in der Corona-Krise. Darum ging’s beim Bürgerradio Lora (München 92,4) am letzten Donnerstagabend. Die beiden Moderatoren Günter Löffelmann (GL), Biologe, und Wolfgang Chr. Goede (WG), Politologe, debattierten die Frage: „Wissen wir jetzt wirklich mehr“? Hier zehn Kernfragen aus der Kontroverse (paraphrasiert, wörtlich nachzuhören unterm Link unten). Was ist Wissenschaft?…
  • Vergesst die Versprechungen der Technik 30. April 2020
    Der Glaube an technische Lösungen zur Bewältigung des Klimawandels hat seit 40 Jahren dazu beitragen, dass notwendige kulturelle, soziale und politische Transformationen versäumt wurden. Weiterlesen hier: https://www.teli.de/vergesst-die-versprechungen-der-technik/ [ Artikel drucken ]

RSS WFSJ

  • WFSJ and WHO launched a series of webinars to support science journalism in times of pandemic 14. August 2020
    The World Federation of Science Journalists (WFSJ) and the World Health Organization’s (WHO) corporate communications team at WHO headquarters in Geneva, Switzerland, have launched a joint project for a series of webinars to support science journalism globally. The goal of the webinars is to provide a platform for conversations between WFSJ members and WHO senior […]
  • Invisible science: why are Latin American science stories absent in European and US media outlets? 28. September 2019
    This story was originally published at The Open Notebook and is part of TON’s Diverse Voices in Science Journalism series, supported by Science Sandbox and made possible through a partnership with the National Association of Science Writers Diversity Committee. The author is Federico Kukso, he is an Argentinian independent science journalist. He writes for Tangible (Mexico), Agencia Sinc (Spain), and La Nación (Argentina), he is a […]
  • Videos and photos of some of the WCSJ2019 sessions are now available 27. September 2019
    This year at the World Conference of Science Journalists (WCSJ2019) in Lausanne, the sessions, workshops, and luncheons were video recorded and are now available to view on YouTube. Throughout WCSJ2019, photographers took hundreds of pictures of the sessions, networking and social events, workshops, and the exhibition. The WCSJ2019 is happy to share these photographic memories of […]

RSS EUSJA

  • Virtual Heidelberg Laureate Forum 16. September 2020
    This year the Heidelberg Laureate Forum (September 21–25) will be digital. Science journalists are invited to attend this interesting meeting.  On Monday, September 21, the organizers begin to “Traverse Separation” […]
  • JOURNALISM RESEARCH GRANT: CALL FOR APPLICATIONS 11. September 2020
    The Falling Walls Foundation is offering a research grant to support media representatives from around the world to report on a scientific topic related to Berlin Science Week 2020. Selected […]
  • Press release on the fake ECSJ 2020 in Trieste 28. August 2020
    The European Union of Science Journalists’ Associations (EUSJA) would like to announce that it is not responsible for the organisation of the fake ECSJ 2020 in Trieste, nor does it […]

RSS Nanomagazin

  • Ein Schwamm gegen Kohlendioxid 9. November 2016
    Pune (Indien) – Kohlenkraftwerke decken etwa 40 Prozent des globalen Strombedarfs und bilden eine der größten Quellen für das klimaschädliche Kohlendioxid. Sauberer... The post Ein Schwamm gegen Kohlendioxid appeared first on nanomagazin.
  • Alte Technik statt neuer Filter 22. Oktober 2015
    Eigentlich sollte die neue Industrieemissionsrichtlinie der EU Kommission die europäischen Stahlwerke sauberer und die Gesundheit der Bürger schützen. Tatsächlich aber ist sie... The post Alte Technik statt neuer Filter appeared first on nanomagazin.
  • Überbewerteter Superrechner 11. Dezember 2014
    Quantencomputer sollen einmal sehr viel schneller rechnen als herkömmliche Computer. Bislang aber existieren sie nur in Form von Machbarkeitsstudien in Physiklabors. Sie... The post Überbewerteter Superrechner appeared first on nanomagazin.

RSS Wissenschaft aktuell

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.