Aktuelles

17 Stunden vor Beginn hat die Universität Hamburg ein öffentliches Klimasymposium zum Thema "Städte im Klimawandel" mit fadenscheinigen Gründen verboten. Die TELI hatte die Veranstaltung ideell unterstützt. Die eingeladenen und zum Teil bereits angereisten Redner waren erbost, Besucher enttäuscht. Am...
Das Wissenschaftsjahr 2020 ist der Bioökonomie gewidmet. Die TELI hatte das Thema bereits am 24. April 2018 in ihrem Jour-Fixe im Presseclub München auf der Agenda. Damals informierte Prof. Volker Sieber, einer der engagiertesten und forschungsaktivsten Vertreter der deutschen...

Neues aus der Teli

Die Journalistenvereinigung TELI thematisierte in ihrem Mai-Jour-fixe am 28. Mai 2019 die fünfte Mobilfunk-Generation. Das Motto lautete: "5G jenseits von Mobilfunk und Robotik – neue, effiziente Einsatzgebiete für die Funktechnik der nächsten Generation". Lokalfernsehen München LFM Die Referenten informierten über den...
Zum zweiten Mal hat die TELI die Gefahren von Licht emittierenden Dioden (LED) zum Thema ihres Januar-Jour-fixe gemacht. Hatte im Vorjahr ein staatlich geprüfter Augenoptiker auf die Gefahren des hohen Blauanteil in „Weißlicht-LEDs“ hingewiesen, stellte sich 2019 Dedo Weigert...
Nach dem Inferno des ersten Weltkriegs blühten in den „Goldenen Zwanziger Jahren“ Ideen und Hoffnungen auf eine neue, lebenswertere Zukunft. In Tanzsälen und Cafés tobte sich ein neues Lebensgefühl aus. Auf den Straßen rangen soziale und politische Bewegungen oft...

Neues aus den Regionalkreisen

TELI-Podiumsdiskussion: 5G – Fluch oder Segen?

Die Erneuerung der Mobilfunknetze schreitet voran, doch 5G bedeutet weit mehr als ein besseres Handynetz. Dienstag, 28. Januar 2020, 18:30 Uhr, PresseClub München, Marienplatz 22 /...

TELI-Jour-fixe: Gehirn 1.0 vs. Umwelt 4.0 Der digitale Overkill für unser Gehirn

Dienstag, 26. November 2019 – 18.30 Uhr Internationaler PresseClub München, Marienplatz 22, 4. Etage, 80331 München (Eingang Rindermarkt)Die Reizüberflutung durch digitale Medien wächst sich nach...

Jour-fixe: Die Datenschutzgrundverordnung in Theorie und Praxis

Dienstag, 2. April 2019 um 18.30 Uhr Internationalen PresseClub, München, Marienplatz 22 4. Stock, 80331 München (Zugang zum Aufzug links neben der Buchhandlung Hugendubel) Facebook, Twitter und...

Preise & Auszeichnungen

Wuppertal Institut 2018-09-28: "Die Große Transformation zur Nachhaltigkeit wird ohne Mitwirkung und Akzeptanz der Gesellschaft nicht gelingen. Neue Ansätze der gesellschaftlichen und partizipativen Kommunikation sind dringend gefordert. Daher hat das Wuppertal Institut als führender Nachhaltigkeits-Think-Tank erstmals in einer ökologischen...
2017-01-17: »Wissenschaft aktuell« wurde zum »Wissenschaftsblog des Jahres 2016« gekürt. Das teilte Reiner Korbmann von »Science&Media« auf seinem bekannten Fachportal »Wissenschaft kommuniziert« am 12. Januar 2017 mit. Wie Korbmann schreibt, ist »Wissenschaft aktuell« kein Blog im eigentlichen Sinne, sondern...

Veranstaltungskalender

Keine Einträge vom 20. Februar 2020 bis zum 20. Mai 2020.

RSS Aktuell in der Wissenschaftsdebatte

  • Sind wir noch normal oder schon verrückt?
    Von der Wiege bis zur Bahre: Grenzwerte regieren unser Leben. Wieviel Wissenschaft steckt dahinter, wieviel Willkür? Radio Lora „Wissenschaft kontrovers“ suchte im Dezember 2019 nach den Grenzpfosten, mit Moderatorin Sophia Dreyer (M.), Medizinjournalist Günter Löffelmann (l.), Studiotechniker Günter Baur (r.), Wolfgang Chr. Goede © Goede Dieser Grenzwert hat magische Kraft. Das 2-Grad-Klimaziel, nach dem die…
  • Hype um Achtsamkeit – Vorsicht Nebenwirkungen!
    Je stärker uns Stress und Arbeitstempo belasten, desto populärer wird die Achtsamkeitslehre. Das Radio Lora Wissenschaft-kontrovers-Team, Sophia Dreyer (M.) und Günter Löffelmann (r.), debattierte darüber mit Dr. Britta Hölzel (l.), Psychologin, Neurowissenschaftlerin und Achtsamkeits-Trainerin (s. Foto). Auf welche wissenschaftlichen Erkenntnisse stützt sich die aus dem Buddhismus abgeleitete Achtsamkeit, ist sie gar esoterisch, für wen eignet…
  • Bei Angststörungen outen? Jein!
    Radio Lora Wissenschaft Kontrovers im Juni 2019 befasste sich mit Angststörungen. Angst zu haben ist immer noch ein Tabu und schambesetzt. Die Frage, ob man sich outen sollte oder lieber nicht, hat Brisanz. Die neue Ko-Moderatorin im Team, Sophia Dreyer (Foto Mitte), navigierte feinfühlig durchs Thema. Zum Thema sprachen im Lora-Studio zwei Erfahrungsexperten. Margit Waterloo-Köhler,…

Veranstaltungen

Mehr

    Job & Bildung

    Kostenlose Fortbildung “Investigative Reportagen im digitalen Zeitalter”

    0
    Kostenloser Online-Kurs vom 3. Februar bis 1. März 2020. Hello, Happy New Year from the Knight Center at the University of Texas at Austin! We are happy to share with you the Knight Center’s...

    Training für Augmented Reality

    0
    DEADLINE: 24 May 2019 At the World Conference for Science Journalists in Lausanne this year, Alok Jha, a science correspondent at The Economist, and Rina Tsubaki, Lookout Station of the European Forest...

    Wissenschaftsgespräch zum Verständnis von HIV/AIDS

    0
    The next Science Talks on Understanding HIV/AIDS for Accurate News Reporting with the World Federation of Science Journalists WFSJ, the International AIDS Society (IASociety) and Wiley Publishers will take place on...

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.