Allgemeine Beiträge

Auf dem Radar: Diskussion über Technik und Gesellschaft

München, 2018-10-12: Mit gemischten Gefühlen sehen die Deutschen „die Technik“, insbesondere die Digitalisierung und ihre Folgen. Auf der Grundlage der Studie „Technik Radar 2018 – Was die Deutschen über Technik denken“ entwickelte sich eine intensive Diskussion über die Folgen für die Gesellschaft. München – Gibt es sie tatsächlich, die „German Angst“ vor technischen Entwicklungen? Wie stark, wenn überhaupt, unterscheiden...

Bioökonomie – Biologie und Wirtschaft

„Von der Biologie lernen, wie ein Chemiker denken, wie ein Ingenieur handeln“. So fasste Volker Sieber beim TELI-Jour-Fixe am 24. April 2018 die Arbeit von Wissenschaftlern zusammen, die in der Bioökonomie forschen. So komplex wie die Anforderungen an die Forscher, so komplex und umfassend ist auch der Begriff selbst – und seine Inhalte ändern sich ständig. Forscher und Wissenschaftler in...

Von Populismus, Atem-Atomen und Zukunftsvisionen

Vortrag/Show von Lawrence Krauss – DIE zentrale Frage (Bild: Dörte Sasse)
Ein halbes Jahr ist ins Land gegangen, seit sich „Science Reporters“, „Science Writers“ und solche, die es werden wollen, in Dänemarks Hauptstadt versammelten. Fünf Tage lang lockte im Sommer die „European Conference on Science Journalism“, zum aktuell vierten Mal übrigens. In den lichtdurchfluteten Gebäuden der IT-University, hunderte Gäste im laufenden Betrieb – und mit krönendem Abschluss im Alternativ-Viertel Christiania....

Sicherheitsrisiko Mensch

Nürnberg, 11. Oktober 2017 – Berufsgeheimnisträger wie Anwälte, Ärzte, Geistliche und Journalisten können und müssen ihre Kommunikation mit Klienten, Patienten, Gemeindemitgliedern oder Quellen schützen.   Sobald sie sich jedoch elektronischer Mittel wie Telefon, E-Mail oder Messenger bedienen, machen sie sich angreifbar. Selbst mit großem Aufwand lässt sich Sicherheit vor Ausspähung und Nachverfolgung nicht 100-prozentig gewährleisten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Podiumsdiskussion,...

Wissenschaftsdebatte zum Thema Lärm

in Wiesbaden am 14. Februar 2014 Viele Menschen sind von Lärm belastet. Es gibt neue wissenschaftlich-technische Erkenntnisse zur Lärmreduzierung und soll weitere geben. Die TELI wird zu diesem Thema am Dienstag, 14. Februar 2014 in Rhein-Main, einer von Verkehrslärm besonders beeinträchtigten Region im Rahmen der Wissenschaftsdebatte eine Fachkonferenz durchführen. Ort: Rathaus der Landeshauptstadt Wiesbaden. Bei Interesse an einer Mitwirkung wenden...

LIVE-DEBATTE: Länger leben, flexibler arbeiten — mit Absturz in die Altersarmut?

Durch Deutschland rollt eine demografische Umwälzung. Altersforscher diagnostizieren, dass wir immer älter werden und fit dabei bleiben. Ist Zwangsverrentung deshalb nicht eine Altersdiskriminierung? Sollte jeder so lange arbeiten dürfen, wie sie oder er will? Verdienen besonders Frauen und Migranten nicht bessere Erwerbschancen? Was macht die Verwerfung der Alterspyramide mit unseren Renten? Erwartet viele Senioren die Armut? ...

Neues aus der Teli

Auf dem Radar: Diskussion über Technik und Gesellschaft

München, 2018-10-12: Mit gemischten Gefühlen sehen die Deutschen „die Technik“, insbesondere die Digitalisierung und ihre Folgen. Auf der Grundlage der Studie „Technik Radar...

Manfred Ronzheimer: Erster “Journalist in Residence” am Wuppertal Institut

Wuppertal Institut 2018-09-28: "Die Große Transformation zur Nachhaltigkeit wird ohne Mitwirkung und Akzeptanz der Gesellschaft nicht gelingen. Neue Ansätze der gesellschaftlichen und partizipativen Kommunikation...

Bioökonomie – Biologie und Wirtschaft

„Von der Biologie lernen, wie ein Chemiker denken, wie ein Ingenieur handeln“. So fasste Volker Sieber beim TELI-Jour-Fixe am 24. April 2018 die Arbeit...

Veranstaltungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.