Frag nicht, was der Weltverband der Wissenschaftsjournalisten für Dich tun kann! Frag, was Du für den Weltverband tun kannst!

Hiermit wendet sich der Weltverband der Wissenschaftsjournalisten, World Federation of Science Journalists WFSJ, mit einem CALL OF CONCERN an seine Mitgliedsorganisationen.

Nach der Weltkonferenz ist vor der Weltkonferenz: Die 10. Weltkonferenz der Wissenschaftsjournalisten in San Francisco Ende Oktober 2017 WCSJ 2017 war die am besten besuchte und dokumentierte seit der ersten 1992 in Tokio.

Kaum verdaut, ist jetzt auch schon der „Call for Proposals“ für die Weltkonferenz Anfang Juli 2019 in Lausanne ausgesandt. WCSJ 2019 wirbt für neue, kreative Formate. Da hätten wir doch bei der TELI und bei anderen Einrichtungen der kritischen Verbreitung von Wissenschaft, Forschung, Technologie in Deutschland einiges in Petto! Vorschläge werden bis Ende Mai 2018 entgegengenommen.

Gleichzeitig wirbt der „Letter of Concern“ von Wolfgang Chr. Goede, Vorstandsmitglied von WFSJ und TELI, für mehr Einsatz der WFSJ Mitgliedsorganisationen bei der Gestaltung und Umsetzung der weltweiten wissenschaftsjournalistischen Agenda. Um diese mit Leben zu füllen, brauchen wir FUNDRAISER.

DANKE FÜR DIE BEACHTUNG DIESER WICHTIGEN MELDUNG AUS DER GLOBAL COMMUNITY DER KOLLEGINNEN & KOLLEGEN!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.